Minirösti mit Spiegelei

So leicht, so gut, weil ... bei diesem klassischen Röstirezept auf kalorienschwere Zutaten wie Mehl, Speck und Käse verzichtet wird. Die Kombination von Kartoffeln und Ei in der Rösti ist ausgezeichnet in ihrer Eiweiss-Wertigkeit. 

Ergibt 4 Portionen

500 g Kartoffeln

Salz

Pfeffer

3 EL Olivenöl

4 Eier

Kresse für die Garnitur

Kartoffeln in der Schale je nach Grösse 20–30 Minuten knapp weich kochen, auskühlen lassen. Kartoffeln an der Röstiraffel reiben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Olivenöl in der Bratpfanne erhitzen. Pro Rösti 1/4 der Kartoffeln hineingeben und etwas flachdrücken. Ca. 5 Minuten goldgelb braten. Wenden und wieder etwas Olivenöl beigeben. Mithilfe eines Löffels in der Mitte die Röstis etwas eindrücken. Je 1 Ei in die Vertiefung aufschlagen. Bei kleiner Hitze ca. 8 Minuten stocken lassen. Ei mit Salz und Pfeffer würzen. Anrichten und mit Kresse garnieren.