Knuspriger Feta mit Mango-Chutney

Ergibt ca. 4 Portionen

400 g Feta

50 g feiner Maisgriess, z. B. 2-Minuten-Polenta

3 EL Olivenöl extra vergine zum Anbraten

4 EL Olivenöl extra vergine

3 EL Balsamico Bianco

Kräutersalz

Pfeffer

1 TL getrockneter Oregano

1 rote Zwiebel

Salat nach Belieben


Für das Mango Chutney:

1 reife Mango

2TL geriebener Ingwer

1 Bio-Zitrone oder Bio-Limette Schale und Saft

1Msp. Fein gehackte Chilischote

¼ TL Zimtpulver

1 Prise Kardamompulver

1 EL flüssiger Honig

1 Prise Salz

Feta vierteln. Maisgriess in einen Suppenteller geben. Feta im Mais wenden. Panade leicht andrücken. Olivenöl in einer beschichteten Bratpfanne erhitzen. Feta bei mittlerer Hitze 2–3 Minuten goldbraun braten. Olivenöl und Balsamico bianco mischen. Mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Zwiebel in Ringe schneiden. Salat in eine Schüssel geben. Mit den Zwiebeln und Sauce mischen. Mit gebratenem Feta servieren.

Mango-Chutney

Mango schälen und das Fruchtfleisch vom Stein schneiden, sehr klein würfeln. Übrige Zutaten unterrühren.