Dinkel Bärlauchspätzli

Für ca. 4 Portionen

300 g Dinkelmehl

1.5 TL Kräutersalz

150 g Magerquark

4 frische Eier, verklopft

1 dl Wasser

50 g Bärlauchpaste, oder Bärlauchblätter

5 EL Olivenöl extra vergine

Salzwasser, siedend

Dinkelmehl und Salz in einer Schüssel mischen, in der Mitte Mulde eindrücken

Quark mit allen Zutaten bis und mit Öl pürieren. In die Mulde giessen, mit einer Kelle mischen. Zugedeckt ca. 20 Min. quellen lassen.

Teig portionenweise durchs Spätzlisieb ins leicht siedende Salzwasser streichen. Spätzli ziehen lassen, bis sie an die Oberfläche steigen, mit einer Schaumkelle herausnehmen, abtropfen & warm stellen und nach Belieben geriebenen Sbrinz drauf verteilen.